06.10.2019 "Schlussbilanz Messe COLLECT EXPO"

Villingen-Schwenningen – Gute Stimmung herrschte auf der zweiten COLLECT EXPO – Schätze aus Natur & Werkstatt am Wochenende in Villingen-Schwenningen. Besucher schätzten die vielfältige Auswahl – ob Schmuck, Edelsteine, Mineralien, Uhren oder Antiquitäten. Viele Aussteller äußerten sich zufrieden und kündigten wie Rüdiger Hesse von der „Schatzinsel“ an: „Wir kommen auf jeden Fall wieder.“ Stefany Goschmann, Chefin der SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH, betonte am Sonntagabend, „diese Messe war rundum gut: Die Besucherzahl lag bei 2196.“ (Vorjahr 1863).

Gut angenommen wurden die Prüfmöglichkeiten von mitgebrachtem Schmuck und Uhren. Bernhard Bruder vom Institut für Edelsteinprüfungen – erstmals auf der Messe dabei – freute sich: „Das läuft hier überraschend gut. Die Leute haben alle etwas dabei zum Prüfen.“ Uhrmacher Urs Grospitz brachte es in knappen Worten auf den Punkt: „Ich bin happy!“ Er berichtete nicht nur von vielen Bewertungen, um die er gebeten wurde, sondern auch von Verkäufen seiner Uhren.

Die Fachvorträge fanden großen Anklang. Ausstellerin Lucia Clauss beispielsweise trug im Forum ihre persönliche Geschichte zum Larimar-Schmuck bei, „und nach dem Vortrag kamen all die Leute an meinen Stand, um Schmuck zu kaufen.“

Messeleiter Tobias Ertl freut sich bereits auf die kommende Messe am 10. und 11. Oktober 2020.